Wahl zum Bürgermeister 2021

Gemeinsam gegen Rassismus und Antisemitismus

In diesen Zeiten sind leider deutschlandweit Rassismus und Antisemitismus wieder stärker erkennbar. Als Gesellschaft müssen wir uns klar dagegen stellen, dürfen rassistischen Äußerungen und Handlungen sowie vor allem auch der Judenhetze keinen Raum lassen.

Bei der Fußball-EM knien die Fußballer vor jedem Spiel gemeinsam als Team, um mit einem klaren Zeichen gegen Rassismus und für Solidarität mit allen Menschen einzustehen.

Auch ich zeige Demokratiefeinden die rote Karte. Gemeinsam gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung – ich bin dabei!